Stück Geschichte vereint mit Mühle

30 Juni 2022

Als die Mühle noch in Leiden war, war diese Mühle unter anderem ein Sägewerk. Damals hieß die Mühle „De Haan“. Wegen der Verbindung mit dem Sägewerk wurde ein Bart (Namensschild der Mühle) im Rokokostil mit einem in Holz geschnitzten Hahn angefertigt. Als die Mühle 1865 nach ‚t Zand verlegt wurde, blieb der Bart in der Sägemühle zurück. Als das Sägewerk abgerissen wurde, konnte die Familie Timmerman (die damaligen Besitzer des Sägewerks) den Bart vor dem Abriss retten.

Lange Zeit war der Ursprung der Mühle „De Hoop“ ungewiss. Seit einigen Jahren steht jedoch fest, dass dies einst die Mühle „De Haan“ aus Leiden war. Die Familie Timmerman, die diesen Bart immer noch in ihrem Besitz hatte, fand es ebenfalls heraus und kontaktierte Jaap Zeeman. Letztendlich führte dies dazu, dass der Bart wieder mit der Mühle vereint wurde. Die offizielle Übergabe erfolgte am 27. Oktober 2021.

Teile diesen Beitrag

Stück Geschichte vereint mit Mühle
tech: dodo.nl | design: studioviv.nl